Hat die Mehrheit immer Recht?
Unsere Demokratie muss weiterentwickelt werden!
Wanfried ist überall

Der Wanfrieder CDU-Fraktionsvorsitzende Hartmut Vogt beklagt am
5.2.2003 in der Werra Rundschau die Vorgehensweise der Wanfrieder SPD,
die ihr durch die absolute Mehrheit möglich ist: "statt Zusammenarbeit
zum Wohle der Stadt werde die CDU in ihrer Minderheit oft geschnitten
und gute Vorschläge werden in vielen Fällen abgelehnt."

Herr Vogt beschreibt hier einen grundlegenden Nachteil unserer
parlamentarischen Demokratie: Wer die Mehrheit hat hat das Sagen und
selbst dann, wenn die Minderheit, wie er sagt, gute Vorschläge macht,
können diese abgelehnt werden.

Das ist wie die Praxis beweist überall in unseren Parlamenten so, auch
dort wo die CDU Mehrheiten hat und besonders schlimm dort, wo die
Mehrheitsverhältnisse über viele Wahlperioden hinweg, wie im
Werra-Meißner-Kreis, durch Wahlen nicht verändert wurden.

Es stellt sich die Frage, ob die Wanfrieder CDU gute Vorschläge
annehmen wird, sollte sie mal über die Mehrheit im Stadtparlament
verfügen?
10.2.2002