Die Lösung zum Müllgebühren sparen?
Der Abfallzweckverband hat das Ident-System eingeführt. Sechs Leerungen der Restmülltonne muss man mindestens bezahlen. Jede weitere Leerung kostet extra. Wer also Gebühren sparen will, darf die Müllentsorgung kaum noch in Anspruch nehmen.
Damit wir es schaffen, unsere Restmülltonne vom Abfallzweckverband nicht mehr als sechs mal leeren lassen zu müssen, bietet jetzt die Firma OBI ein Hilfsgerät an.
Für die FWG ist es aber sinnvoller, die Gebührenstruktur des Abfallzweckverbandes bürgerfreundlicher zu gestalten. Mehr dazu, wenn Sie hier klicken.